Navigation:

Doga Info

 

Doga - Hundeyoga

 

Doga Hundeschulen

 

Hunde - Versicherungen

 

Hundebücher

 

Links

 

Kontakt

 

Impressum

 

Doga-Info.de | Informationen zu Doga / HundeYoga

Bei uns können Sie sich über Doga / Hundeyoga informieren (Seite 1 | Seite 2)

 

Doga Info - Doga und HundeyogaDOGA / Hundeyoga: In diesem Seitenbereich wollen wir Ihnen einige Fragen zum DOGA beantworten. Hingegen einer durchaus weit verbreiteten Meinung ist DOGA / Hundeyoga nicht für alle Tiere geeignet. Einfluss darauf, ob ein Hund geeignet ist oder nicht spielen nicht etwa Vorerkrankungen des Tieres eine Rolle, sondern vielmehr das Sozialverhalten des Hundes. Wenn Ihr Hund nämlich verschiedene Verhaltensauffälligkeiten im sozialen Umgang mit anderen Menschen oder anderen Hunden aufweist, so sollten diese zuvor artgerecht behandelt werden, da die DOGA Sitzungen grundsätzlich in der Gruppe durchgeführt werden. Derartige Behandlungen können in der Regel direkt beim "DOGA Trainer" durchgeführt werden.

Die Vorteile und der Nutzen des DOGA liegen auf der Hand. Nicht nur für den Hundebesitzer auch für den Hund selbst wirkt das Hundeyoga sehr beruhigend. Hunde sind sensible und empfindsame Tiere die auf Veränderungen besonders reagieren und das Verhalten des Herrchens sehr gerne annehmen. Ungewollt übertragen die Hundehalter oftmals so ihr angespanntes Verhalten oder leichte Reizbarkeit sowie Aggressionen auf den Hund. So ist oft zu beobachten das Hunde häufig ein ähnliches Sozialverhalten wie der Halter annimmt. Durch mehrere DOGA Sitzungen kann, wie schon beschrieben, leichter eine seelische Entspannung und innere Harmonie heranwachsen und Reizbarkeit und angespanntes Verhalten wird auch bei den Hunden spürbar weniger.

 

Weiter zur zweiten Seite